Genealogie Liko-Kralik

Benda - Czizek - Flattich - Hepperger - Herlitschek - Hernecek - Kormann - Kralik
Liko - Lobmeyr - Neuner - Oliviero - Prechler - Reitter - Šenych - Schrott - Tafel - Theiner

Notizen


Treffer 151 bis 200 von 7,987

      «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 160» Vorwärts»

   Notizen   Verknüpft mit 
151 'Anna Konrad' aus Tepl Conrad, Anna vh. Ullmann (I00180)
 
152 'Anna Uxor dfcti. Jacobi Kreiczy Scrtis. provisa - Hrabina - Aetas:80' Blahenka, Anna vh. Kreiczy (I07294)
 
153 'Anno 1667, 9. Januarii, Sponsi: Bartholomæus, Martini Liko tkacz filius, Marianna filia Jacobi Blahenka, ambo Hrabina'. Familie F3921
 
154 'Anno 1678, 10. Julii, Copulati: Bartholomæus Liko, Judex Viduus, Dorothea filia Wenceslai Zdralek, Hrabina' Familie F3922
 
155 'Anno 1691, 10. Julii, Copulati: Bartholomæus Liko, Viduus, Hrabina, Marina defcti. Wenceslai Niem-z Vidua, M(agna) Polom.' Familie F3923
 
156 'Antonius post defunctum Antonium Schmuk Molitorem filius Hruschovio cum hon. Joanna Georgii Kubita Molitoris filia Hrabina' Familie F5933
 
157 'Antonius Schmuk Viduus Molitor in exemptorio Hruschovio cum Rosina def(un)cti Martini Neuverth casarii filia Hrabina' Familie F4823
 
158 'aus "Corinthus", Diözese Salzburg' Rampacher, Andreas ° (I01521)
 
159 'aus einem alten am 25. Juli 1625 geadelten württembergischen Geschlechts' (Granichstetten) von und zu Zwerger, Maria Anna Christine vh. Neuner von Breitenegg (I11586)
 
160 'aus München'
Die Münchener Kaufmannsfamilie Ligsalz gehörte zum Patriziat der Stadt und besaß reichen Grundbesitz und Silbergruben in Tirol. Ein Liegsalz-Vorfahre war als Münchner Bürgermeister 1435 an der Intrige des Herzogs Ernst I. gegen Agnes Bernauer beteiligt. 
Ligsalz, Maria Elisabeth (Liegsalz) (I05140)
 
161 'Ausbürger' (= besitzt das Bürgerrecht, ohne in der Stadt wohnen zu müssen) von Strassburg, Schultheiss in Hagenau, erwähnt 1402, 1421 und 1427. von Ramstein, Hans Werner (I04438)
 
162 'Bauerstochter vom Sturmgut zu Riedheim (Rittham!)' Peiskamer, Anna Maria (I08386)
 
163 'Bernh. Egen war 1581 Prediger in Graz, 1583 von da vertrieben, dann in Warasdin, 1589 in Schleimbach' (Peinlich, Egkenperger Stift, S. 61).  Egen (Balingen), Bernhard (I03257)
 
164 'Bestandswirt', 1589 durch Kauf von Christof Twinger Besitzer des 'Goldenen Schlüssel' zu Bozen Triangl, Christof (I05973)
 
165 'Bronnbäder", Barbier und Wundarzt - Gedbas/Hartenstein Vogel, Martin II (I11168)
 
166 'Bürgerin in Strassburg' 19. 2. 1618
Erste Ehe oo (I) Thomas Kamm, Metzger in Straßburg 
Kamm, Salome (I12411)
 
167 'Bürgerlicher Fleischhacker' zu Schwanenstadt Fux, Johann Georg Fleischhacker (I10256)
 
168 'Bürgmr in ....ggig' Hechl, Marx (I05323)
 
169 'carpentarius' = Wagner Zdralek, Jacobus (I09321)
 
170 'Catharina/Kateřina' lt. Taufmatrikel für Benedikt Kralik und Sterbematrikel für Catharina Kralik der Pfarre Zdikovec; der Familienname Winter und das Geburtsdatum fanden sich bei LDS-Family Search und Geneal.-site "Mocavo". Winter, Catharina vh. Kralik (I05965)
 
171 'Christoph Buntz, ein Handelsmann, war zweimal verheiratet. Er hatte drei Kinder, mit Susanna Dilger, die alle starben und neun Kinder mit Maria Agatha Herr, von denen sieben starben. Er starb 1698 mit 76 Jahren.'
(Todesursachen in Ulmer Leichenpredigten des 17. Jahrhunderts, Dissertation Universität Ulm von Sonja Christine Seidel, Füssen 2006) 
Bunz, Christoph (Buntz) (I00617)
 
172 'Chuonradus dictus Müttinger der Westernaiting'. Er erhielt 1363 das Augsburger Bürgerrecht; 1365 - 1368 in der Weberzunft, 1369 - 1374 Zwölfer der Weberzunft.

 
Meuting, Conrad I (I02542)
 
173 'Chuontz der Alte Velen liess sich 1370 in Memmingen nieder'  Vöhlin, Conrad (Kunz) I° (I02517)
 
174 'col: curo Regau', Bauer, anscheinend aus Pfarre Regau Reitter, Wolfgang ° Bauer, Hofbesitzer (I08620)
 
175 'Conradus Amator' 1312 in Augsburg Lieber, Conrad (I06271)
 
176 'Créé chevalier de la maine de l'archiduc Albert le 12 décembre 1599, seigneur de Bois, Farmdeys' (Dumont, Fragmens Généalogiques, Geneve 1776)
Bourgmestre de la Ville d'Anvers en 1620 et 1622
 
Stembor, Jean de Seigneur de Farendeze et e Bois-en-Condroz, chevalier (I05762)
 
177 'cum honest: virgine Marina legit. filia def. Simonis Wallek ex Hlubotetz' (= mit der ehrbaren Jungfrau Marina, ehel. Tochter des verstorbenen Simon Wallek aus Tiefengrund/Hlubocec ) Familie F4430
 
178 'Cunrat Bitterlin, Bürger zu Ulme u. Walpurg Roetin, seine eheliche Hausfrau', ihre Mutter 'Gret von Burgowe', ihr Vater 'Steffan Rot, Bürger zu Ulme' und die Brüder 'Cunrat Rot, Domherr zu Augspurg', und 'Steffan Rot, Bürger zu Ulme' urk. erw. am Blasiustag (03.02.)1411, Qu.: Neu-Ulmer Regesten / Landgericht Neu Ulm Rot, Walpurga 'Rötin' (I03429)
 
179 'Cunrat Bitterlin, Bürger zu Ulme' u. 'Walpurg Roetin, seine eheliche Hausfrau', ihre Mutter 'Gret von Burgowe', ihr Vater 'Steffan Rot, Bürger zu Ulme' und die Brüder 'Cunrat Rot, Domherr zu Augspurg', und 'Steffan Rot, Bürger zu Ulme' urk. erw. am Blasiustag (03.02.)1411, Qu.: Neu-Ulmer Regesten / Landgericht Neu Ulm Bitterlin, Conrad (I03428)
 
180 'Den 8 augusti Spons. Wolf Pt. Wolf Peißkhamer zu Peißkhamb, Mr. Susanna beide noch im leben Ehelicher Sohn, Sponsa Susanna Pt. Wolf Wenig , noch im leben, Mr. Catharina strb. beider eheliche tochter' Familie F4435
 
181 'Der Name Benda ist wahrscheinlich eine Umformung des hebräischen Ben David, Sohn Davids und legt die Vermutung einer semitischen Abstammung der in Böhmen beheimateten Familie nahe. Doch gegen 1600 muss der Übertritt zum Christentum erfolgt sein'.
Blume, Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Kassel 1951, S. 1621
'Nach neueren Forschungen ist der Name Benda keineswegs von Ben David, sondern vom alttschechischen Beneda (Benedikt) abzuleiten; V. Helfert, der Biograph Georg Bendas, führt 115 namhafte Vertreter des Namens Benda in Böhmen für die Zeit des 17. und 18. Jahrhunderts an. Der erste nachweisbare Ahnherr der Musikerfamilie, Johann Benda, lebte im 16. Jahrhundert in Brandeis a.d. Elbe. Der Großvater der Brüder, Bartolomäus, stammte aus Tauschin und starb am 10. März 1690 zu Mstietitz als "Schaffner an einem Adelichen Hoff". Er hatte am 21. September 1673 Dorothea geb. Maka geheiratet. Sein Sohn Johann Georg, der Jüngste von sieben Geschwistern, wurde am 25. April 1686 geboren und heiratete am 30. Mai 1706 Dorothea Brixi, die Tochter des Kantors Heinrich Brixi aus Skalsko. Um 1706/07 zogen Johann Georg und Dorothea Benda nach Alt-Benatek (Staré Benátky), das zwischen Prag und Jungbunzlau (Mladá Boleslav) an der Iser liegt.'
Karl Michael Komma, Georg Benda, in: Lebensbilder zur Geschichte der böhmischen Länder, Bd. 1, hgg. v. Karl Bosl, München 1974, S. 97



 
Benda, Johann (I02187)
 
182 'der Raf' ist der Ahnherr der Familie Raf/Raff/Raph.
Qu.: Descendants of 'der Raf' by Carl T Raff - www.familytreemaker.genealogy.com/users/r/a/f/Carl-T-Raff/index.html 
Raf, der Raf, Vorfahre der ° (I05909)
 
183 'des Ellins hinterlassene 50 jährige Tochter von Bitz' Ellin, Anna (I02161)
 
184 'des Gerichts' in Herrenberg 1596-1634, Armenkasten-Rechner 1601-1613, Gewölbsmeister 1605-1628, Bürgermeister 1611-1634, Landschaftsverwandter im großen Ausschuss 1607-1631. Hinterließ 240000 fl,
Erste Ehe oo (I) Margarete Mitler, + Herrenberg 19. 5. 1603 
Andler, Peter 'der Jung' (I11370)
 
185 'Des Gerichts' in Stuttgart 1505-1509, Vogt zu Herrenberg, 1511-1519, auch Untervogt zu Laufen am Neckar 1515-1520, in Dornstetten 1520-1522, Vogt und geistlicher Verwalter in Hornberg 1523, 1525 und 1530, in Rosenfeld 1531. Keller, Heinrich (I01389)
 
186 'des Ignatz Liko, Bauers, Gemahlin', 35 Jahre Novak, Johanna vh. Liko (I07142)
 
187 'des Rats' und Bürgermeister in Leonberg, urk. 1482-1498 in Leonberg.

AGN 89852, Hölderlin 6140
 
Besserer (Leonberg), Hans III (I02814)
 
188 'Des Rats' in Augsburg 1241 von Gollenhofen, Martin ° (I03975)
 
189 'des Rats' in Heilbronn (Qu.: Namenmsliste Alwine Pilgersdorfer, forum.genealogy.net) Bockhardt (Bockhart), Konrad (I08988)
 
190 'Des Rats' in Herrenberg. Kurrer, Hans (I03192)
 
191 'des Rats' und Handelsmann Zallinger, Georg (I05021)
 
192 'des Rats' und Handelsmann in Bozen Zallinger, Jakob (I05031)
 
193 'des Simon Solik Häußlers von Pudlau Tochter und Ziehtochter des hierorthigen Paul Solik Gärtlers.' Šolik, Barbara (I07687)
 
194 'Deutsch-Reichenau', ehem. Ort dieses Namens, tschech. Rychnuvek, im Bez. Krumau, nahe der o.ö. Grenze - er existiert seit 1945 nicht mehr. Heinzl, Joseph (I09726)
 
195 'di origini modeste' / von bescheidener Herkunft *Ferraci, Flaminia (I05261)
 
196 'die Familie Unverzagt war am 16. III. 1714 in den Reichs- und erbländischen Grafenstand erhoben worden' (KADICH, Dr. Heinrich & BLA?EK, Pfarrer Conrad - "Der mährische Adel", in SIEBMACHER's großes Wappenbuch, Bd. IV, 10. Abteilung, Bauer & Raspe, Nürnberg 1899., S.41(.
 
Unverzagt, Ferdinand Joseph Graf von (I01735)
 
197 'die ihm 23 Kinder gebohren hat, davon jedoch nur ... fünfe bekannt geworden, und die mehrsten in ihrer Kindheit abgegangen sind '(Wissgrill-Odelga, Schauplatz des landsässigen nieder-österreichischen Adels, 1804, S. 406) Oppel, Johanna Barbara Freiin von (I05381)
 
198 'die vesten zu dem Kamerstein waz sein ... und waz daz richlehen het an dem Reichenbach, di selben lehen sullen unser frewnt derelcz fürbas ewiklich verleichen und auch vil hewser zu Schwobach"  von Reichenbach, Gerhard ° (I04794)
 
199 'Director Oeconomiae Smetschnensis', Smecno bei Kladno, Böhmen. Jansky, Johann Ludwig Oeconomie-Director (I00225)
 
200 'Disputatio de electione et praedestinatione' (Vorsitz: Iacob Andreä, Dissertant: Anastasius Kommerell), Tübingae 1574 (Bayerische Staatsbibliothek)


 
Kommerell, Anastasius (I01294)
 

      «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 160» Vorwärts»