Genealogie Liko-Kralik

Benda - Czizek - Flattich - Hepperger - Herlitschek - Hernecek - Kormann - Kralik
Liko - Lobmeyr - Neuner - Oliviero - Prechler - Reitter - Šenych - Schrott - Tafel - Theiner

Notizen


Treffer 201 bis 250 von 7,980

      «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 160» Vorwärts»

   Notizen   Verknüpft mit 
201 'domuncularius Hrabinensis' = Häusler in Hrabin Zdralek, Antonius (I10876)
 
202 'Edituus Hrabinae' - Mesner in Hrabin (Hrabine CZ)  Kreiczy, Josephus Mesner u. Gärtler (I07150)
 
203 'ein Wittib zu Lichtenwang' Reitter, Anna Witwe (I08428)
 
204 'eine Beschließerin' N., N. (Mutter des Junkers Landecker) (I02943)
 
205 'einer der bedeutendsten Kauf- und Handelsherrn zu Augsburg', im Großen Rat seit 1442. Warauss, Erhard II (I02577)
 
206 'Elisabeth war keine Adelige 'von Plieningen', sondern eine Bürgerstochter 'Plieninger' aus Wangen bei Stuttgart.' Das Ehepaar Hans von Plieningen-Adelheid Megenzer war offensichtlich kinderlos!

Zitiert nach: SWSA 4: Vorfahren und Familie des Dichters Friedrich Schiller, eine genealogische Bestandsaufnahme , von Thilo Dinkel und Guenther Schweizer
 
Plieninger, Elisabeth (Plieningerin) (I02867)
 
207 'Elisabetha filia Simonis Gatterbauer auf der Prandtstätter g...d et Catharina vxoris' Gatterbauer, Elisabeth (I08434)
 
208 'Elisabetha Riezlerin vidua - die 23 augusti 1759 - ... s(ac)r(a)mentis didata et pie defuncta ad tumuli translata fuit, requiescat in pace' (Totenbuch Pfarre Zirl 1742-1785, S.13) Riezler, Elisabeth vh. Neuner (I11575)
 
209 'Er war gegen Ende des XVII. Jahrhunderts in Kriegsdieste gelreten und tödtete in der Schlacht bei Belgrad anno 1688 einen türkischen Oberoffizier - die Urkunde besagt geradezu einen Pascha - eigenhändig.' (Biographisch-genealogische Blatter aus und über Schwaben von E.E. von Georgii-Georgenau.) Uhland, Johann Michael (I10930)
 
210 'Eva uxor defcti. Pauli Judicis Scrtis. provisa ver(o)s(imi)le Blahenka'
Eva, Frau des verstorbenen Richters Paulus, mit den Sakramenten versehen, wahrscheinlich Blahenka 
N. (Blahenka), Eva (I09492)
 
211 'ex Glivitz' (aus Gleiwitz?) Gerti, Simon (I07293)
 
212 'ex Glivitz' (aus Gleiwitz?) Gerti, Hedvigis (Gerty), vh. Kreiczy (I07292)
 
213 'ex Radzionkov' = aus Radzionków bei Beuthen, Oberschlesien Kalus, Matthaeus (I08085)
 
214 'Fickenwirdt der Elttere vnd Regina Nickel Dungers seligen weiland Burgermeisters zu Falckenstein hinterlaßne Wittbe sind copulirt worden den 30 Aprilis.' (Qu.: Kichenbuch Lengenfeld 1604)
 
Familie F521
 
215 'Filia antiqui iudicis', 'filia Pauli iudicis' Blahenka, Anna vh. Kreiczy (I07294)
 
216 'Filia antiqui iudicis', 'Testes: Bartholom. iudex Liko' Familie F3931
 
217 'Fraiß' Lyko (Liko), Anna p. (I07156)
 
218 'Frantischka' Lach, Frančiska (I09557)
 
219 'Franz Reitter, Bauerssohn von Aurach, No. 6, Herrsch. Seling' Altersjahre: 36
'Katharina Forstner, Besitzerin der Löffelpoint No. 11 zu Kasten, Herrsch. Seling', Altersjahre: 36 
Familie F956
 
220 'Freiß' Liko (Lyko), Ignaz p. (I07583)
 
221 'Freyß' Liko, Veronica III, (Zwilling) p (I07248)
 
222 'Friderich Jäger der H.H. Graffen von Württemberg etc. Jägermeister anno 1434. N: dieser Jäger ist von seinen Voreltern Hermann, aber ab officio Jäger und folglich seine gantze Posterität bis auff den heutigen Tag allso genandt worden'. Jäger, Friedrich (1)°, hzgl. Jägermeister (I06719)
 
223 'Fridericus Buhsener, civis Argentinensis' urk. 1364-1373 Büchsner, Friedrich (I06892)
 
224 'Friedrich Theodor Vischer .. fand 1844 in Thekla Heinzel eine Frau, die seinem fantasierten Idealbild entsprach .. Hohe Gestalt .. dunkle Augen und Haare, Stil und Anmut und etwas von höherer Bedeutung. Er träumte, sie würde sein 'Geschöpf' und sein 'Werk' sein. .. Er würde als Herr im Haus regieren und sie 'mich pflegen, ich werde es gut haben'. Seine Frau sah ihre Aufgaben offensichtlich anders. Die Ehe scheiterte.' (Janina Klassen, Clara Schumann, Wien 2009, S.191) Vischer, Friedrich Theodor Univ.Prof., Schriftsteller (I02346)
 
225 'Gasthaus am Gaßl' Langenweiler, Eva (I05050)
 
226 'gazarius Hrabinâ' Häusler in Hrabin Liko, Georgius casarius (Häusler) (I07221)
 
227 'Gefallen im Felde' Stillfried, Tobias von und Rattonitz (I12192)
 
228 'Genannter des größeren Rats 'zu Nürnberg seit 1517, hinterließ ein Vermögen von über 81.000 fl.  Dietherr, Georg IV (I12829)
 
229 'Genannter des Größeren Rats' seit 1488 - lebte größtenteils vom üppigen Heiratsgut (600 Gulden) und Erbe seiner Frau. Sie bewohnten das Waldstromersche Haus in der Judengasse und reisten mehrfach nach Breslau und Neisse, um Bischof Johannes IV. Roth (1482-1506), Barbaras Onkel, zu besuchen. Tucher, Sebald VII (I12839)
 
230 'Gering zu Prugg und Schidman' Kerschpaumer, Hans (I05401)
 
231 'Gestorben/begraben 24/26 May 1835, Kaltenbach Nro.26 -
Wenzl Kralik, Tischlermeister in Kaltenbach, Groß-Zdikauer Unterthan, 66 Jahr, an Folgen des Lungenbrands' (Sterbematrikel 1806-1870, Pfarre Neugebäu-Novy Svet ) 
Kralik, Wenzel Gastwirt und Tischler (I00081)
 
232 'Guardisoldat auf der Festung Hohentübingen'. Vor seiner Beschäftigung auf Schloß Hohentübingen war er vielleicht auf dem Hohentwiel. Entringer, Johann (I01354)
 
233 'Handelsmann aus Töppel' (= Tepl!) Conrad, Augustin Handelsmann (I00224)
 
234 'Hanns Terpinitz, geb. 1581 in Krain, wanderte im Jahre 1600 nach Oberösterreich aus; er war im Jare 1624 Hofwirt zu Brück a. d. Aschach und seit 1626 (mit geringen Intervallen) auch zu Peuerbach, woselbst er am 26. Jäner 1638 das Haus des Wolf Lampeck (Nr. 8) kaufte; er starb, 86 Jare alt, im Jare 1667, seine Witwe Regina im Jare 1684. Von seinen Sönen blieb Johann auf dem Väterlichen Hause, war in den Jahren 1676-1679 Marktrichter und starb um's Jar 1697, sein Son Wolf Andreas beschloss im Jare 1750 diese Linie, das Haus Nr. 8 kam durch seine Tochter Rosina an deren Ehegatten Jakob Riezberger. Ein anderer Enkel des Hanns Terpinitz, Franz Ferdinand, der mehrmals Marktrichter war, kaufte im Jare 1684 das Haus Nr. 47, welches nach seinem Tode (1734) die Tochter Justina erbte und im Jare 1766 weiterverkaufte.' (Museum Francisco Carolinum, 27. Bericht, Linz 1868)
 
Terpeniz, Johann Ratsbürger und Hofwirt ° (I10242)
 
235 'Hans Hättringer, Wittiber alhir' Familie F5236
 
236 'Hauptmann auf Ivan' Coreth, Anton von (I05133)
 
237 'Heinricus cognominis Magnus sive Dives'
Als 2. Ehefrau wird auch Gisela Essler, geb. um 1265 in Bamberg genannt. Ihr werden die Söhne Philipp(geb. um 1290) und Bartholomäus (geb. 1294) zugeschrieben.

 
Gross, Heinrich der Reiche (I02504)
 
238 'Henry Herlitschek of Jersey City died Pinehurst NC Apr 15, 1903'
(NYT Obituary Apr 19, 1903) 
Herlitschek, Henry (HB) (I09774)
 
239 'Hermann Tafel ... was educated in Manchester. Like his sister he was a person of considerable talent and intellect. In his short life he proved himself as a man of great artistic ability ... He also mastered English, German, French, Dutch and Italian. Surviving letters from various countries show him writing each time in the appropriate language.'
'Hermann was in Naples on business. His aunt Helene had invited him to Forte to be her first guest in her new house, but had cancelled the invitation as it not was quite ready, but then changed her mind and telegraphed him again.'
'The morning after he arrived in Forte he went swimming, although the weather was wild, and vanished in the waves in full view of the shore, in spite of the fact that he was an excellent swimmer.'
'Hermann had died on Monday, 1st July 1901 at the age of 33 years and 5 months of a heart attack in the water.'
(Maurice Raraty, The German Origin of the Tafel descendants in England and Italy, Bridge, Kent, England 2006 - p. 73 - 76)

 
Tafel, Hermann Eduard (I07778)
 
240 'Hermannus de Owe, miles de Miringen et notarius noster' erwähnt 1245  von Ow, Hermann (Owe) ° (I03962)
 
241 'Herr Ferdinand Ortner von h., Handelsmann, verehe., alt 53 J., am Nervenfieber' (Volks- und Schützen-Zeitung 1864, Verstorbene in Innsbruck am 8.1.1864) Ortner, Ferdinand Handelsmann (I00071)
 
242 'Herr Johann Terpeniz, Bürger undt Gastgeb allhir, mit der Frau Eva Rosina weyllandt des edl undt vösten Herrn Mathias Präuschl, gewesten Seeau-erischen Pflegers der Herrschaft Würdting hindterlassener Wittib Weiberner Pfarr.'
 
Familie F5240
 
243 'Honestus Juvenis Joannes Filius Georgii Kotek Rustici cum honesta puella Gertruda Filia post defunctu Andream Kraus Rusticum - Sponsa ex Selletitz'
Der ehrbare Jüngling Johann, Sohn des Bauern Georg Kotek mit dem ehrbaren Mädchen Gertrud, Tochter des verstorbenen Bauern Andreas Kraus - die Braut stammt aus Selletitz. 
Familie F4455
 
244 'Honestus juvenis Martinus Wenceslai Neuvirth Gasarii (=casarii) Flius Hrabinae cum Virgine Catharina dfcti. Joannis Zidek lanionis Filia Smolkoviae.' Familie F4758
 
245 'hort(ulanus) Hrabinensis' - Gärtler in Hrabin Strusch, Andreas (I08772)
 
246 'hort. in exemptorio adituus' = Gärtler-Auszügler und Mesner in Hrabin Nr. 24 Bena, Josephus (I08279)
 
247 'hortulanus Hrabina No. 6', Gärtler in Hrabin, Nr.6 Kadula, Thomas Gärtler (I07470)
 
248 'hortulanus Hrabina' - Gärtler in Hrabin Kreiczy, Melchior Gärtler (I07851)
 
249 'hospitalis' - im Spital Neuverth, Wenceslaus (I08811)
 
250 'Hrabinensis' - aus Hrabin Drabina, Anna vh. Kreiczy (I07174)
 

      «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 160» Vorwärts»