Genealogie Liko-Kralik

Benda - Czizek - Flattich - Hepperger - Herlitschek - Hernecek - Kormann - Kralik
Liko - Lobmeyr - Neuner - Oliviero - Prechler - Reitter - Šenych - Schrott - Tafel - Theiner

Konrad   Peutinger, Dr. iur.

Konrad Peutinger, Dr. iur.[1, 2, 3, 4]

männlich 1465 - 1547  (82 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Konrad Peutinger, Dr. iur. 
    Suffix Dr. iur. 
    Geboren 15 Okt 1465  Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben 28 Dez 1547 
    Personen-Kennung I01254  Genea LK | Flattich-Tafel-Vorfahren
    Zuletzt bearbeitet am 7 Jan 2012 

    Vater Hans Konrad Peutinger, III ,   geb. um 1420, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. um 1465, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 45 Jahre) 
    Mutter Barbara Frickinger,   geb. um 1445, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung F1213  Familienblatt

    Familie Margarethe Katharina Welser,   geb. 18 Mrz 1481,   gest. 05 Sep 1552  (Alter 71 Jahre) 
    Verheiratet 20 Nov 1498  Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Catharina Peutinger,   geb. 1506, Augsburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 19 Mai 1584, Ulm Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 78 Jahre)
    Familien-Kennung F638  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 15 Okt 1465 - Augsburg Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerheiratet - 20 Nov 1498 - Augsburg Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Fotos
    57.318- Peutinger, Konrad
    Peutinger, Konrad
    Gemälde von Christoph Amberger (1543)

    Dokumente
    ZK/Peutinger, Konrad-Tabula Peutingeriana - Segmentum V - Der Limes in Österreich
    ZY/Dok: Tabula Peutingeriana
    Segmentum V: Limes Österreich

  • Notizen 
    • Nach juristischen Studien und Reisen in Italien war er 1497-1534 Stadtschreiber der Stadt Augsburg. Als Humanist befaßte er sich mit der Antike und gab latein. Inschriften und die Geschichtswerke von Jordanes und Paulus Diaconus heraus. Celtes schenkte ihm die Kopie einer römischen Weltkarte, die „Tabula Peutingeriana“ (Österr. Nationalbibliothek Wien).
      Er war Vertrauter des Kaisers Maximilian I. und wurde zum kaiserlichen Rat ernannt. 1528 führte er im Auftrag des Stadtrats Verhöre der Wiedertäufer durch.
    • Lit.: ADB Bd. 25, S.561

      '.. dass Konrad Peutinger am 15ten Oktober 1465 aus einer im Jahr 1288 aus dem in Oberbaiern gelegenen Ort Peutingen nach Augsburg übersiedelten, uraltadelichen Familie, und zwar aus der Ehe, des dritten Konrad Peutingers, eines Sohnes Hans Peutingers und Elisabeth Waraus, mit Barbara Frickinger, Georgs Frickinger und Elisabeth Pfellikofer Tochter, geboren ward.'
      Seida und Landensberg, F. E. Frhr. von, Augsburgs Geschichte von der Erbauung der Stadt bis zum Tode Maximilian Josephs ..., Band 1, Augsburg 1826, S. 320



  • Quellen 
    1. [SR39] ADB.

    2. [SR42] Beyer.

    3. [SR53] ALP, Hanno Trurnit.

    4. [SR8] ALT .