Genealogie Liko-Kralik

Benda - Czizek - Flattich - Hepperger - Herlitschek - Hernecek - Kormann - Kralik
Liko - Lobmeyr - Neuner - Oliviero - Prechler - Reitter - Šenych - Schrott - Tafel - Theiner

Johann   Entringer

Johann Entringer[1, 2]

männlich 1443 - 1546  (103 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Johann Entringer 
    Geboren 1443 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben Apr 1546  Tübingen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    • 103 Jahre alt
    Personen-Kennung I01354  Genea LK | Flattich-Tafel-Vorfahren, Vorfahren Theiner-Harnoncourt
    Zuletzt bearbeitet am 10 Jun 2012 

    Kinder 
     1. Johann Entringer,   geb. um 1475
    Familien-Kennung F697  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGestorben - Apr 1546 - Tübingen Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Fotos
    53.556- Entringer, Johann
    Entringer, Johann
    Johann Entringer Bürger zu Tübingen
    Starb Ao. 1546 seines alters 103 jahr.
    - Seine zwehn söhn -
    Nicolaus Priester zum Berg starb Ao. 1579
    Nicolaus Prior zu Weingarten starb Ao
    1572 seines alters 73 jahr.
    Umschrift: HINDVRCH MIT FRODEN

  • Notizen 
    • W. Killinger, Die Entringer in Tübingen, in: SWDB Bd. 24, Hft. 4, S.133 ff. Nach dieser Quelle ist die bisherige Ansicht, dass seine Vorfahren Höschlin geheißen hätten und sich nach ihrer Herkunft aus Entringen Entringer nannten, nicht stichhältig. Es wird eher eine Abstammung von der adeligen Tübinger Familie „von Entringen” vermutet.
    • 'Guardisoldat auf der Festung Hohentübingen'. Vor seiner Beschäftigung auf Schloß Hohentübingen war er vielleicht auf dem Hohentwiel.

  • Quellen 
    1. [SR8] ALT .

    2. [S32] ALZ.