Genealogie Liko-Kralik

Benda - Czizek - Flattich - Hepperger - Herlitschek - Hernecek - Kormann - Kralik
Liko - Lobmeyr - Neuner - Oliviero - Prechler - Reitter - Šenych - Schrott - Tafel - Theiner

Paul III., Papst (1534 - 1549), Alessandro *Farnese

männlich 1468 - 1549  (81 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Paul III., Papst (1534 - 1549) , Alessandro *Farnese  
    Suffix Alessandro *Farnese  
    Geboren 29 Feb 1468  Canino Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben 10 Nov 1549  Rom (Roma IT) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I03593  Genea LK | Eh. Johann-Ahnen, Vorfahren Theiner-Harnoncourt
    Zuletzt bearbeitet am 3 Nov 2017 

    Familie Silvia *Ruffini,   gest. um 1561 
    Verheiratet Typ: Außereheliche Beziehung mit drei Kindern. 
    Kinder 
     1. Pier Luigi *Farnese, Herzog von Parma,   geb. 19 Nov 1503, Rom (Roma IT) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 10 Sep 1547, Piacenza Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 43 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 19 Mai 2012 
    Familien-Kennung F1953  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 29 Feb 1468 - Canino Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 10 Nov 1549 - Rom (Roma IT) Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Notizen 
    • Unter Papst Innozenz VIII. wurde er Apostolischer Protonotar in Rom. Papst Alexander VI., der ein Verhältnis mit Farneses Schwester Giulia hatte, ernannte ihn im Jahr 1493 zum Kardinaldiakon und Generalschatzmeister der römischen Kirche. 1499 weihte ihn Papst Alexander VI. zum Bischof von Corneto-Montefiascone. Mit der Geliebten seiner Jugend, Silvia Ruffini, hatte er als Kardinal um 1500 eine Tochter und zwei Söhne. Papst Julius II. ernannte ihn 1509 zum Bischof von Parma. Seine Priesterweihe empfing Alessandro Farnese allerdings erst im Jahr 1519. Unter Papst Clemens VII. wurde er Bischof von Ostia. Am 13. Oktober 1534 wählte das Konklave ihn am zweiten Konklavetag einmütig zum neuen Papst; eines der kürzesten Konklave der Neuzeit.
    • Er regierte als Papst Paul III. vom 13. 10. 1534 bis 10. 11. 1549.Während seines Pontifikats bemühte er sich angesichts der Reformation um eine Erneuerung der Kirche. 1537 belegte er Heinrich VIII. wegen dessen Scheidung mit dem Kirchenbann. 1545 eröffnete er das Konzil von Trient als Antwort auf die Reformation.
      .