Genealogie Liko-Kralik

Benda - Czizek - Flattich - Hepperger - Herlitschek - Hernecek - Kormann - Kralik
Liko - Lobmeyr - Neuner - Oliviero - Prechler - Reitter - Šenych - Schrott - Tafel - Theiner

Johannes Baptist Graf von Fries

männlich 7 Mai 1719 - 1784  (65 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Ereignis-Karte    |    Alles    |    PDF

  • Name Johannes Baptist Graf von Fries 
    Geboren 7 Mai 1719  Mülhausen (Mulhouse F) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Gestorben 19 Jun 1784  Bad Vöslau Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    • in einem Teich ertrunken
    Personen-Kennung I08591  Genea LK | Vorfahren Theiner-Harnoncourt
    Zuletzt bearbeitet am 28 Jun 2017 

    Vater Johann Jakob Fries,   geb. 5 Jul 1685, Mülhausen (Mulhouse F) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 6 Nov 1759, Mülhausen (Mulhouse F) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 74 Jahre) 
    Mutter Ursula Bregenzer,   geb. 26 Apr 1696, Basel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 3 Apr 1780, Mülhausen (Mulhouse F) Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 83 Jahre) 
    Familien-Kennung F4477  Familienblatt

    Familie Anne d' Escherny,   geb. 9 Aug 1737, Lyon Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 7 Jun 1807, Paris Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 69 Jahre) 
    Verheiratet 29 Aug 1764  Paris Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Sophie Gräfin von Fries, vh. Gfin. von Haugwitz,   geb. 17 Aug 1769,   gest. 5 Mai 1835  (Alter 65 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 12 Sep 2011 
    Familien-Kennung F4475  Familienblatt

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 7 Mai 1719 - Mülhausen (Mulhouse F) Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsVerheiratet - 29 Aug 1764 - Paris Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 19 Jun 1784 - Bad Vöslau Link zu Google Earth
     = Link zu Google Maps 
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Notizen 
    • 1752 Adelsstand, 1762 Freiherrnstand, 1783 Grafenstand
    • Er trat in österreichische Dienste und übernahm die Verpflegung der Armee. Für seine Verdienste erhielt er 1751 ein Privileg zur Gründung einer Barchentfabrik in Fridau (Niederösterreich), gründete 1754 eine Seidenwarenfabrik in Oberdöbling (Wien), eine Wollzeugfabrik in Böhmen und die Messingfabrik in Weißenbach an der Triesting.
      1752 erhielt er von Kaiserin Maria Theresa ein Privileg für die Prägung des Maria-Theresien-Talers, den er von 1752 bis 1776 produzieren liess. Er sorgte massgeblich dafür, dass der Maria-Theresien-Taler bis in den Orient und weit nach Afrika hinein als Währung verwendet wurde.
      Von 1759 bis 1783 leitete er den k. k. Bergwerks-Produktenverschleiß. Ab 1766 war er Inhaber des Bankhauses Fries.
      1783/84 ließ er in Wien am Josefsplatz von Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg das Palais Pallavicini erbauen.
    • 1772 brachte er auf Anraten seines portugiesischen Agenten die Blaue Portugieser Rebe nach Bad Vöslau und begründete damit den Ruhm des Vöslauer Weins.